ADHS - Das Syndrom

... so wie wir es sehen!

Kein AD(H)S ist gleich - jeder hat sein eigenes AD(H)S!
Es gibt kein Mittel - wie den Gips für einen Beinbruch - das bei AD(H)S immer gleich hilft.

Niemand bekommt AD(H)S!
Wenn, dann hat man es.
AD(H)S ist eine Erbanlage die bereits da ist in dem Moment in dem das Leben beginnt.
Wie weit ausgeprägt und ob es Probleme gibt, dafür können verschiedene Faktoren ausschlaggebend sein.

Wir wollen für alle Betroffenen das ein ,aber auch für Menschen die mit dem Thema ADHS Probleme haben oder nach Infos suchen.
AD(H)S KANN in allen Bereichen des Lebens zu Problemen führen und auch Leiden schaffen, wie zum Beispiel bei:

Wir sehen eine sehr wichtige Aufgabe darin, immer ein offenes Ohr für alle zu haben, die mit Sorgen und Problemen  in Gruppenabenden oder  Einzelgespräche an uns herantreten.

In vielen Fällen hilft die Tatsache, das derjenige mit seinen Sorgen und Problemen nicht alleine ist schon weiter.
Oft ist ein einfaches Gespräch, der erste Schritt Dinge besser – deutlicher – oder auch anders verstehen zu können.

Früherkennung fördern um Leiden vorzugreifen – für betroffene Kids eine Lobby bei Lehrern und Erziehern schaffen.

Je früher ein AD(H)S erkannt und die Folgen aufgefangen werden können, desto besser ist das Grundgerüst für das Leben – und dem Entstehen von Leiden wird vorgebeugt.
Wenn bereits Probleme in Schule und Beruf auftreten, wollen wir durch Aufklärung bei Lehrern, Pädagogen, Erziehern Therapeuten und vielleicht in der Zukunft auch bei Arbeitgebern und Vorgesetzten für eine andere Sicht der Situation und für Hilfestellungen sorgen.

Gehhilfe für Gehbehinderte:
Was der Rollstuhl für einen Gehbehinderten ist, ist das „Ritalin“ (Wirkstoff: Methylphenidat) für den AD(H)S’ler. Es gibt ihm die Möglichkeit, sich in dieser Welt  bewegen.

Eine unserer wichtigsten Aufgaben:
Es ist wichtig für die Eltern und die Umwelt zu verstehen, wie der AD(H)S’ler denkt und warum er so handeln.
Hierfür bieten wir  Vorträge, Bücher, Gespräche und große Rhabarber-Ohren zum Zuhören – manchmal sogar praktische "Lebens- und Überlebenshilfe" an...! Wir setzen uns dafür ein, das Eltern und Umwelt besser verstehen können, wie der ADHS`ler denkt und warum er so handelt.

Engelchen, Teufelchen - gut oder boese

Teufelchen
hier brauchen wir gar nichts hin zu schreiben, denn diese Seite ist sicherlich hinreichend bekannt...


Engelchen
aber diese Seite – die kennt kaum einer und diese Seite ist uns die Liebste...



  • kreativ
  • einfühlsam
  • hilfsbereit
  • Gerechtigkeitssinn
  • kümmert sich um Außenseiten
  • offen für alles neue
  • sensibel
  • 200 % ig loyal
  • tierlieb
  • 7. Sinn für Stimmungen
  • aktiv
  • begeisterungsfähig
  • nicht nachtragend
  • humorvoll
  • für Menschen die er mag geht er durchs Feuer
  • ehrlich
  • höflich (zu Fremden)
  • u. v. m.